EFT-Coaching


Was ist denn EFT-Coaching?


Der Begriff Coaching besitzt viele allgemeine Definitionen. Vielleicht mag dieser Ansatz einer Ausgangsbasis sein, die für viele Coaches gültig ist:

Coaching ist die wertschätzende, professionelle Begleitung durch Veränderungsprozesse.


In dieser professionellen Begleitung haben die Klienten Anspruch auf stimmiges, kongruentes Feedback, auf wertschätzende Begegnung und Unterstützung in der Entwicklung ihrer inneren Kräfte, Ressourcen und Überzeugungen.

Im EFT-Coaching werden schnell wirksame Veränderungen durch die Anwendung von EFT (Emotional Freedom Techiques) erreicht.

Beratung = Coaching? Auf die nächste Zeile klicken!
 Unterschied zwischen Beratung und Coaching (zum auf/zuklappen bitte auf diese Zeile klicken)
Beratende Berufe, wie z.B. Steuerberater, geben einen Rat, was zu tun ist. Wenn Sie also Steuern sparen wollen, dann kann Ihnen Ihr Steuerberater genau sagen, wieviel Steuern Sie mit bestimmten Massnahmen sparen können.

Coaching funktioniert anders:
Hier gibt der Klient die Ziele vor und evtl auch die Wege bzw. die Art und Weise. Vielleicht fragen Sie sich: "Aber ich weiß doch gar nicht, wie ich etwas loswerde oder etwas erreiche!"

Ein Coach findet mit Ihnen zusammen heraus, welche Fähigkeiten, inneren Kräfte, äußere Hilfsmittel Sie schon erfolgreich eingesetzt haben und in welchem Umfang Sie darüber verfügen.

Wenn Sie z.B. die Fähigkeit (Ressource) haben, in einem bestimmten Bereich Grenzen zu überwinden, dann weiß der Coach Wege, diese Ressource in einen anderen Bereich zu transferieren, in dem Sie diese Ressource gut gebrauchen können.

Der Coach kennt Wege für Veränderungsprozesse. Wie bei vielen guten Strategien, ist der Inhalt meist gar nicht so wichtig. Wenn Sie z.B. darüber nachdenken, dass es mal Situationen gegeben hat, die Sie früher geärgert haben und über die Sie jetzt lachen können...

Der Inhalt der Situation hat sich nicht geändert. Jedoch die Art und Weise, wie Sie darüber denken. Sie bewerten die Situation jetzt anders.

Und dies gehört auch zum (guten) Coaching dazu: einschränkende Überzeugungen ("Ich bin nichts wert") zu verändern und hilfreiche Überzeugungen ("Ich bin wertvoll", "Ich bin stark und kann mein Leben zu meistern") zu stärken.

In vielen Coaching-Richtungen dienen so genannte Interventionen dazu, Ressourcen zu stärken und Überzeugungen zu verändern, damit die Ziele des Klienten sicher erreicht werden können.

Und von diesen Interventionen sind nicht alle am Telefon oder per Email möglich sondern nur durch die persönliche Begleitung, als Live-Event.

Deshalb bieten wir Coaching in verschiedenen Varianten an:


Noch mehr Infos? Dann auf die nächste Zeile klicken!

 Und was ist nun am wirksamsten? (zum auf/zuklappen bitte auf diese Zeile klicken)
Und was ist nun am wirksamsten?

dies ist wie eine Frage an Radio Eriwan: es kommt darauf an.

Für Klienten, die eine weite Anreise haben, hat sich eine Mischung aus Direkt-Coaching mit nachfolgender Integration und Stabilisierung der Veränderungen per Telefon und Email sehr gut bewährt.

Die neuen neuronalen Pfade im Gehirn, die bei Veränderungen angelegt werden, verstärken sich mit jeder Wiederholung. Und diese Wiederholungen können sehr gut per Telefon und Email stattfinden. Neurophysiologisch ist hier der Schwellenwert von 72 Stunden eine wichtige Grenze. Wird innerhalb von 72 Stunden nach einem Lernvorgang das Thema nicht wiederholt, braucht man wesentlich mehr Energie, um diese Pfade wieder zu aktivieren.

Wenn Klienten eine gewisse Imaginationsfähigkeit und auch gut auf andere Interventionsformen, wie zum Beispiel energetische Psychologie (EFT, EDxTm,...), ansprechen, dann ist reines Telefon-Coaching ebenfalls sehr wirkungsvoll und führt zum Ziel.

Diese Grundvoraussetzungen werden von guten Coaches bereits beim ersten kostenlosen Telefongespräch geprüft. Nach diesem Vorgespräch ist in den meisten Fällen eine verlässliche Aussage über ein erfolgreiches Telefon-Coaching möglich.

Und wie immer gilt bei der Auswahl eines Coachs:

die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Coaching ist die vertrauensvolle und wertschätzende Beziehung zwischen KlientIn und Coach.

Ist dieses nicht gegeben, werden Veränderungen nur schwer möglich.

Ist das Vertrauen jedoch vorhanden, dann ist (fast) alles möglich...

Probieren Sie EFT-Coaching einfach mal aus...